Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Geburt

  • PDF
  • Druck Version

Anerkennung


Die Anerkennung kann vor oder nach der Geburt des Kindes erfolgen. Wir empfehlen jedoch die Anerkennung vor der Geburt. So erscheint der Vater von Anfang an auf der Geburtsurkunde des Kindes. Wir machen Sie auf die rechtlichen Folgen einer Kindesanerkennung aufmerksam, erklären die Voraussetzungen und informieren gleichzeitig über die namens- und bürgerrechtlichen Wirkungen des Kindes aufmerksam.

Weitere Information zur Anerkennung finden Sie im Merkblatt über die Kindesanerkennung in der Schweiz auf der Website des Bundes.

Ort der Anerkennung
Die Anerkennung kann durch jedes schweizerische Zivilstandsamt beurkundet werden. Wenn allerdings ein Bezug zum Ausland besteht, sind nur das Zivilstandsamt am Geburtsort oder gewöhnlichen Aufenthaltsort des Kindes sowie das Zivilstandsamt am Wohnsitz oder am Heimatort von Vater und Mutter zuständig.

Erforderliche Dokumente für die Beurkundung der Anerkennung
Damit wir die Beurkundung der Anerkennung vorbereiten können, benötigen wir von Vater und Mutter folgende Dokumente:
Falls Sie Schweizer Bürger/in sind, benötigen Sie für die Anerkennung einen Personenstandsausweis. Dieser ist beim Zivilstandsamt des Heimatortes erhältlich. Die Pflicht zur Beschaffung eines Personenstandsausweises entfällt, falls Ihr Heimatort in unserem Zivilstandskreis liegt oder falls Sie bereits im informatisierten Personenregister (Infostar) erfasst sind. Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber. Falls Sie nicht in unserem Zivilstandskreis wohnen, benötigen wir zusätzlich eine Wohnsitzbescheinigung, erhältlich bei der Einwohnerkontrolle Ihres Wohnortes. Ausserdem müssen Sie sich mit einer ID-Karte oder einem Reisepass ausweisen können.

Beurkundung der Anerkennung
Wir bitten Sie, den Termin für die Beurkundung der Anerkennung mit uns vorgängig telefonisch zu vereinbaren. Bevor der Anerkennende die Anerkennungsurkunde unterzeichnet, muss er die Rechtsbelehrung lesen und unterzeichnen.