Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Direktionen

  • PDF
  • Druck Version

Direktion Soziales und Gesellschaft


Adresse: Rüeggisingerstrasse 22, 6021 Emmenbrücke
Telefon: 041 268 03 54

Die Direktion Soziales und Gesellschaft erbringt Dienstleistungen in der wirtschaftlichen und persönlichen Sozialhilfe, in der Berufsbeistandschaft sowie in der Beratung und Begleitung von Rat suchenden Personen im sozialen Bereich.

Das Departement Soziales organisiert die wirtschaftliche und persönliche Sozialhilfe und ist verantwortlich für die Sonderhilfen: Inkassohilfe und Bevorschussung.

Der Bereich Berufsbeistandschaft betreut, begleitet und unterstützt Menschen mit einer Kinder- oder Erwachsenenschutzmassnahme. Die Anordnungen erfolgen über die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Kreis Emmen. Diese prüft vorgängig die Schutzbedürftigkeit und den Schwächezustand der jeweiligen Personen und verfügt eine entsprechende Beistandschaft. Wir betreuen, begleiten und unterstützen Menschen mit einer Kindes- oder Erwachsenenschutzmassnahme. Die KESB Kreis Emmen ist eine eigenständige Behörde und administrativ der Direktion Soziales und Gesellschaft angegliedert.

Die Betagtenzentren Emmen AG (BZE) betreuut, beegleitet und pflegt betagte Menschen mit einem grossen Mass an Eigenständigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Der Bereich Gesellschaft ist Ansprechpartner in den Bereichen Kind, Familie, Jugend sowie Alter, bietet Gespräche und Begleitung an und übernimmt dabei eine wichtige, integrative Aufgabe. Die Winterhilfe Sektion Emmen wird vom Bereisch Gesellschaft organisiert und betreut.

Die Direktion Soziales und Gesellschaft kann in vielen Bereichen auf die Unterstützung von freiwilligen Helferinnen und Helfern sowie auf eine konstruktive und zielgerichtete Zusammenarbeit mit Frauenvereinen, Altersorganisationen sowie verschiedensten Institutionen zählen. Damit kann die Solidarität gelebt und verwirklicht werden.

Die Direktion wird beratend begleitet durch die gemeinderätliche Alters- und die Jugendkommission.

zur Übersicht