Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilungen

  • PDF
  • Druck Version

Ein Fest für alle - Bundesfeier 2017

Traditionellerweise organisiert ein Quartierverein mit dem Gemeinderat Emmen die Bundesfeier. Dieses Jahr übernimmt der Quartierverein Alp die Leitung. Die Feier in der Gersaghalle bietet erneut ein umfassendes Unterhaltungsprogramm.

Die Bundesfeier ist in Emmen Tradition. Schon seit Jahrzehnten organisiert das Gemeindepräsidium zusammen mit einem Emmer Quartierverein das jährliche Fest am 1. August. Dieses Jahr übernimmt der Quartierverein Alp die Aufgabe. Für die OK-Präsidentin Ruth Heimo-Diem eine schöne Arbeit: «Wir freuen uns, einen Beitrag an die Gemeinde zu leisten und den Besucherinnen und Besuchern ein festliches Zusammensein zu ermöglich.» Das OK-Komitee will mit der Bundesfeier den Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl der Gemeinde stärken. Die Vorfreude ist deshalb gross: «Es ist ein Fest für alle und ein Fest, das berührt.», erzählt Heimo-Diem.

Programm für alle
Eröffnet wird die Bundesfeier mit zwei Konzertblöcken vom Jodlerklub Edelweiss Luzern-Nord aus Emmenbrücke und Walter Oswald am Alphorn. Anschliessend erfolgt der offizielle Festakt mit dem Grusswort von Gemeinderat Urs Dickerhof und der traditionellen Rede des Einwohnerratspräsidenten Roland Ottiger. Musikalisch wird der Festakt von der Musikgesellschaft Emmen begleitet. Auch für das kulinarische Wohlbefinden ist gesorgt – beispielsweise mit den «Hindersimagronen mit Öpfelmues». Dabei sorgen die Freizyt Örgeler Luzern während dem Festbetrieb für Unterhaltung. Das Festgelände bietet den Besucherinnen und Besucher an, drinnen und draussen zu verweilen und den Austausch zu pflegen. Auch die Kinder kommen nicht zu kurz: Ab 10 Uhr steht ein Spielbus bereit zum Spass haben, ausprobieren und spielen.

1. August mit Rücksicht und Toleranz feiern
Der Gemeinderat ruft anlässlich der bevorstehenden 1. August-Feierlichkeiten dazu auf, bei der Verwendung von Feuerwerken, Knallern und Raketen Zurückhaltung zu üben und auf die Mitbürgerinnen und Mitbürger, insbesondere auf alte, kranke und ruhebedürftige Menschen Rücksicht zu nehmen. Auch Tiere reagieren empfindlich auf Ruhestörungen und leiden unter den für sie ungewohnten Heul- und Knalleffekten. An der Bundesfeier ist das Verwenden von Feuerwerken auf dem gesamten Schulhausareal Gersag untersagt.

Der Gemeinderat Emmen wünscht allen eine gemütliche und schöne 1. August-Feier.
1. August
 
Dokumente Flyer Bundesfeier 2017 (pdf, 1686.5 kB)
Bundesfeier 2017 in Emmen (pdf, 118.7 kB)


Datum der Neuigkeit 25. Juli 2017