Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilungen

  • PDF
  • Druck Version

Provisorium bei der Schulanlage Erlen

Mit den Holzbaumodulen, die bei der Erweiterung der Schulanlage Erlen zum Einsatz kommen, soll ein Provisorium errichtet werden. So kann der Schulraumbedarf im Gebiet Erlen, trotz der hängigen Einsprache, kurzfristig gesichert werden.

Die Emmer Stimmbevölkerung hat am 04. März 2018 dem Baukredit in der Höhe von CHF 9'384'400 für die Erweiterung der Schulanlage Erlen mit Trakt 4 zugestimmt. Aufgrund der hängigen Einsprache gegen die Baubewilligung verzögert sich die Realisierung des Bauprojekts. Daher kann der Erweiterungsbau nicht wie geplant bereits im Herbst 2019 bezogen werden. Zu diesem Zeitpunkt wird der zusätzliche Schulraum benötigt. Der Gemeinderat plant daher die Module, die beim Erweiterungsbau zum Einsatz kommen, für die Errichtung eines Provisoriums zu verwenden. Das dreistöckige Gebäude soll auf dem Vorplatz zwischen Turnhalle und Sekundarschulhaus bei der Schulanlage Erlen aufgebaut werden. Auf diesem Standort werden die Module gleich aufgebaut, wie sie heute in Menzingen (ZG) stehen. Läuft alles wie geplant, kann das Provisorium im Januar 2019 bezogen werden. Das Gebäude soll dann stehen bleiben, bis der Erweiterungsbau definitiv realisiert werden kann. Der Gemeinderat rechnet mit Verzögerungen von drei bis fünf Jahren.

Erweiterung ist wie vorgesehen notwendig
Mit dem Provisorium kann der Schulraumbedarf im Gebiet Erlen nur kurzfristig sichergestellt werden. "So können wir den Kindern sowie den Lehrpersonen eine Übergangslösung in hoher Qualität bieten", sagt Susanne Truttmann, Direktorin Schule und Kultur. Um den Schulraumbedarf mittel- sowie langfristig sicherzustellen ist die Erweiterung der Schulanlage Erlen mit dem vorgesehenen massiven Erdgeschoss und der angebauten Treppen- und Lifterschliessung unerlässlich.
Dokumente Medienmitteilung Provisorium bei Schulanlage Erlen.pdf (pdf, 112.8 kB)
Situationsplan.pdf (pdf, 510.2 kB)


Datum der Neuigkeit 26. März 2018