Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilungen

  • PDF
  • Druck Version

Keine Person im ersten Wahlgang gewählt

Von den fünf Kandidierenden für die Ersatzwahl von zwei Mitgliedern des Gemeinderates wurde keine Person im ersten Wahlgang gewählt. Es kommt somit zu einem zweiten Wahlgang, sofern keine stille Nachwahl zustande kommt.

Keine kandidierende Person für die Ersatzwahl des Gemeinderates erreichte das absolute Mehr (Hälfte der Stimmen + 1) im ersten Wahlgang. Daher kommt es zu einem zweiten Wahlgang für die zwei frei werdenden Sitze im Gemeinderat. Dieser findet am 23. September 2018 statt. Zu einer stillen Nachwahl kommt es, wenn für einen allfälligen 2. Wahlgang nicht mehr Kandidierende gemeldet werden, als Sitze zu vergeben sind. Die Eingabefrist für einen zweiten Wahlgang läuft am Donnerstag, 14. Juni 2018, 12.00 Uhr, ab.

Ergebnisse der Ersatzwahl für zwei Mitglieder des Gemeinderates vom 10. Juni 2018:
  • Felix Müri (SVP), 2'340 Stimmen, nicht gewählt
  • Patrick Schnellmann (CVP), 2'322 Stimmen, nicht gewählt
  • Brahim Aakti (SP), 1'698 Stimmen, nicht gewählt
  • Monique Frey (Grüne), 1'608 Stimmen, nicht gewählt
  • Vital Burger (Forum Emmen), 360 Stimmen, nicht gewählt
  • Vereinzelte 65 Stimmen
Absolutes Mehr: 2'431 Stimmen
Gültige Wahlzettel: 4'861

Die Stimmbeteiligung lag bei 30%

Dokument MM_Keine_Person_im_ersten_Wahlgang_gewahlt.pdf (pdf, 111.0 kB)


Datum der Neuigkeit 10. Juni 2018