Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilungen

  • PDF
  • Druck Version

Theatermacherin Nicole Pilar Davi erhält Emmer Kulturpreis 2018

Der Gemeinderat Emmen vergibt in diesem Jahr zum siebten Mal den Emmer Kulturpreis. Dieser wird an Einzelpersonen, Organisationen, Vereine und Institutionen verliehen, die sich um die Kultur in Emmen speziell verdient gemacht haben. Die diesjährige Preisträgerin ist die in Emmenbrücke wohnhafte Theaterfrau Nicole Pilar Davi. Der Preis ist mit 3000 Franken dotiert.

Die Theaterpädagogin, Regisseurin, Autorin und Schauspielerin Nicole Pilar Davi wird für ihr über 20-jähriges Engagement als Theaterfrau und ihren Einsatz als Kulturvermittlerin an Emmer Schulen geehrt. "Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Das ist eine ausserordentlich schöne Bestätigung und Anerkennung für mein Schaffen", zeigt  sich die 49-jährige Preisträgerin erfreut und überrascht zugleich. "Ich identifiziere mich voll und ganz mit meiner Arbeit als Theatermacherin und Theaterpädagogin. Deshalb ehrt es mich umso mehr, dass ich nun mit diesem Preis ausgezeichnet werde. Es zeigt mir, dass die Gemeinde Emmen künstlerisches und kulturelles Wirken wahrnimmt und zu honorieren weiss. Das freut mich sehr." Mit der Auszeichnung von Nicole Pilar Davi wird der Emmer Kulturpreis erstmals in den Sparten Tanz und Theater verliehen.

Engagement von unschätzbarem Wert
"Nicole Pilar Davi ist eine der engagiertesten Theaterfrauen des Kantons Luzern", würdigt Gemeindepräsident Rolf Born die Preisträgerin. Mit einer ungebrochenen Leidenschaft realisiert die Kulturschaffende seit über 15 Jahren von Emmenbrücke aus Theaterstücke, die auf Bühnen in der ganzen Schweiz aufgeführt werden. Für die Kulturentwicklung einer Gemeinde sei dieses Engagement von unschätzbarem Wert, betont Rolf Born und fügt an: "Gerade die Begeisterung fürs Theater, mit der Nicole Pilar Davi die Emmer Schulkinder anzustecken vermag, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Mit der Vergabe des Kulturpreises möchte der Gemeinderat dafür seine Dankbarkeit zum Ausdruck bringen."

Grosses Herz für die Theaterbühne
Dass Nicole Pilar Davis Herz für die Kulturvermittlung schlägt, hat sie 2017 in ihrem Projekt "GAIA, der lebende Planet" für das Luzerner Kinder- und Jugendtheater luki*ju wieder bewiesen. Sie hat Recherchegespräche in Emmer Schulklassen durchgeführt und öffentliche Schulaufführungen in der Arena auf dem Themenspielplatz Emmen und im Kleintheater Luzern organisiert. Zuvor arbeitete und spielte Davi unter anderem im Theaterhaus Jena (D), am Vorstadttheater Basel und beim jungen Theater Zamt&Zunder. Zudem spielte sie im Forumtheater und erarbeitete am Historischen Museum Luzern vierzehn Theatertouren, leitete Theaterkurse, Workshops und partizipative Kulturprojekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu diversen Themen. Ihre vorletzte Produktion "Biografie-Spiel" integrierte Profis und Laien von 8 bis 78 Jahren und wurde mit einem Werkbeitrag von Stadt und Kanton Luzern ausgezeichnet.

Kulturpreis zum siebten Mal verliehen
Der Emmer Kulturpreis ist die Nachfolgeauszeichnung des Emmer Impuls. Seit 2012 wird der Preis durch den Gemeinderat vergeben. Dieser ehrt herausragende Leistungen in der Emmer Kunst- und Kulturszene. Der mit 3000 Franken dotierte Preis geht an Personen oder Organisationen, die im kulturellen Bereich Aussergewöhnliches geleistet haben oder förderungswürdig sind. Der Emmer Kulturpreis wird vom Gemeinderat auf Basis von Vorschlägen der Bevölkerung und der Kulturkommission verliehen. Die bisherigen Gewinner waren: Kurt Messmer (Historiker), Bruno Koch (Vereinsgründer und Musiker), Haris Dubica (Filmschaffender), Corina Schranz (Sopranistin), Beat Portmann (Schriftsteller) und Sergio Sardella (Komödiant).

Verleihung des Kulturpreises
Die Verleihung des Emmer Kulturpreises findet statt am Freitag, 30. November 2018, um 19 Uhr im Restaurant Prélude im Gersag.

Weitere Auskünfte erteilen
Rolf Born, Gemeindepräsident, Tel direkt 041 268 02 51, rolf.born@emmen.ch
Nicole Pilar Davi, Preisträgerin, Tel direkt 078 801 57 76, nicoledavi@bluewin.ch

 


Nicole Pilar Davi, Kulturpreisträgerin 2018
Nicole Pilar Davi, Kulturpreisträgerin 2018

Datum der Neuigkeit 14. Nov. 2018