Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

News

  • PDF
  • Druck Version

Das Fumetto kommt nach Emmen

Das internationale Comix-Festival Fumetto kommt erstmals nach Emmen. Vom 1. bis 9. April 2017 finden Ausstellungen und Workshops statt. Eine Übersicht.

Julie Doucet (CN) – Stargast
Keine Zeichnerin hat in der männerdominierten Comic-Welt der 90er Jahre dermassen für Furore gesorgt wie Julie Doucet. Das Fumetto zeigt nun die weltweit erste Retrospektive ihres Schaffens von den ersten Gehversuchen im Comic bis hin zu ihren neusten Zeichenarbeiten. Die Ausstellung schlägt den Bogen von den Anfängen der Montréaler Kunststudentin bis hin zu ihrer Rückkehr zur Zeichnung als weltweit rezipierte Künstlerin.
akku Kunstplattform
Künstlerin anwesend: So. 2. April, 15.30 Uhr



Ilan Manouach (GR) – Shapereader
Comics erzählen in Bildern. Für blinde oder sehbehinderte Menschen sind sie also unübersetzbar – oder nicht? Der Künstler Ilan Manouach entwickelte eine Formensprache, die die Welt des Comics mit dem Tastsinn erfahrbar macht. Ein Experiment für sehende wie sehbehinderte Besucherinnen und Besucher. Für das Fumetto entwickelte Manouach zudem begehbare Formen des Shapereaders – eine Weltneuheit. Am 1. April findet von 11.00 – 15.00 Uhr ein Workshop mit dem Künstler statt. Teilnehmen können sehende und sehbehinderte Menschen. Anmeldung und Informationen unter www.fumetto.ch/workshops
HSLU – Design & Kunst
Künstler anwesend: So. 2. April, 16.30 Uhr



ANDA (CH) – Fumetto Schleuder
Das Fumetto lädt jährlich ein aufstrebendes Talent ein, eine Hauptausstellung inklusive Publikation zu gestalten. Dieses Jahr präsentiert das Fumetto ANDA (Anne-Danielle Furrer) aus Neuchâtel, die mit ihren feinen Zeichnungen und besonderen Erzählungsgabe überzeugt.
Comic-Bau 711 (Gerliswilstrasse 21)
Künstlerin anwesend: Sa. 8. April, 15.30 Uhr



Emmen illustrationalisieren
Die Ausstellung zum Thema Illustrationalisierung öffnet ihre Tore bereits am 22. März 2017. Die Vernissage findet am 24. März statt. Die Ausstellung wird ab dem 5. April durch Comic Reportagen aus Emmen ergänzt. Zeichnerinnen und Zeichner sind in Emmen unterwegs und sammeln Geschichten aus der Bevölkerung, die sie anschliessend illustrieren. Die dabei entstehenden Reportagen sollen eine neue Sicht auf Emmen und lokale Geschichten und Ereignisse ermöglichen. Ab dem 7. April sind die gesammelten Reportagen als Buch erhältlich.
HSLU – Design & Kunst, Foyer
Vernissage Buch: Fr. 7. April, 17.00 Uhr


Öffnungszeiten und weitere Informationen
Die Ausstellungen und der Infostand Viscosi sind jeweils von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Informationen zu den Tickets finden Sie hier.

Das Festival bietet die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen. Informationen und Anmeldung.

Weitere Informationen unter www.fumetto.ch
Titelbild Broschüre Fumetto
Fumetto 2017

Dokument Fumetto im Emmenmail (pdf, 507.8 kB)


Datum der Neuigkeit 6. März 2017