Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

News

  • PDF
  • Druck Version

Mit Blütenpracht Tabus Durchbrechen

Der Frühling 2020 wird Emmen in eine rosarot-weisse Pracht von blühenden Tulpen hüllen. Nicht bloss, um das Auge zu erfreuen. Denn rosa ist die Farbe, die für den internationalen Kampf gegen Brustkrebs steht.

Wir befinden uns mitten im "Rosa Oktober", dem Monat, der dem Kampf gegen den Brustkrebs gewidmet ist. Die rot-orange gefärbten Blätter, die in Haufen am Wegrand liegen, lassen das Werk der Gärtner noch nicht erahnen. Doch sollen im Frühling 2020 die öffentlichen Parkanlagen, Gärten und Beeten der Gemeinde Emmen in einer weiss-rosaroten Tulpenpracht erblühen.

Diese soll auf die sehr hohe Zahl an von Brustkrebs betroffenen Frauen aufmerksam machen. In der Schweiz ist Brustkrebs die häufigste Todesursache bei Frauen zwischen 40 und 50 Jahren. Deshalb möchte L'aiMant Rose, eine gemeinnützigen Organisation, die 2018 für den Kampf gegen Brustkrebs gegründet wurde, mit der Aktion "1 Tulpe fürs Leben" Aufmerksamkeit auf das wichtige Thema lenken.

Schon zum zweiten Mal wird die Tulpenaktion in der Schweiz durchgeführt. Auch die Gemeinde Emmen möchte sich im Kampf gegen den Brustkrebs einbringen und mit der Aktion "1 Tulpe fürs Leben" während dem "Rosa Oktober" sowie für die Zukunft ein Zeichen setzen. Gegen die Tabuisierung von Brustkrebs und für die Solidarität mit den Frauen und deren Familien im täglichen Kampf gegen die Krankheit.


1 Tulpe fürs Leben heisst die Aktion von L\'aiMant Rose, an der sich auch die Gemeinde Emmen während dem Rosa Oktober beteiligt. (Bild: zvg)
1 Tulpe fürs Leben heisst die Aktion von L'aiMant Rose, an der sich auch die Gemeinde Emmen während dem Rosa Oktober beteiligt. (Bild: zvg)

Datum der Neuigkeit 2. Okt. 2019