Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

News

  • PDF
  • Druck Version

Umfahrung Emmen Dorf: eine zweckmässige Lösung?

Die aktuelle Verkehrssituation entlang der Seetalstrasse ist unbefriedigend – insbesondere für die Bevölkerung von Emmen Dorf. Kanton und Gemeinde prüfen und beurteilen deshalb systematisch und umfassend alle denkbaren Optimierungsvarianten. Nun liegt eine erste Vorauswahl der Varianten für die weitere Vertiefung vor.

Die Zielvorgabe ist klar: Der Verkehrsfluss entlang der Seetalstrasse zwischen Seetalplatz und Waldibrücke soll langfristig für alle Mobilitätsteilnehmenden optimiert, die Sicherheit erhöht und Immissionen für die Anwohnerinnen und Anwohner reduziert werden. Zwar konnte bereits 2018 die neue Verkehrsführung am Seetalplatz erfolgreich in Betrieb genommen werden. Auf verschiedenen Abschnitten wird die Seetalstrasse in punkto Lärmbelastung, Verkehrsfluss und Sicherheit derzeit jedoch weder den aktuellen noch den zukünftigen Anforderungen gerecht. Diese Situation ist insbesondere für die Bevölkerung von Emmen Dorf unbefriedigend.

Zweckmässigkeitsbeurteilung Umfahrung Emmen Dorf
Das soll sich ändern. Ein wesentlicher Bestandteil zur nachhaltigen Optimierung der Verkehrssituation an der Seetalstrasse bildet dabei die sogenannte Zweckmässigkeitsbeurteilung (ZMB) Umfahrung Emmen Dorf. Bei der ZMB handelt es sich um eine technische und umweltrechtliche Untersuchung von Lösungsvarianten eines Verkehrsproblems in drei Phasen. Zunächst wird ein breiter Variantenfächer erarbeitet, der dann im weiteren Verlauf sukzessive reduziert wird, bis am Ende die Bestvariante übrig bleibt.

Mit Abschluss der Phase 1 der ZMB liegen nun alle denkbaren Varianten zur Lösung des Verkehrsproblems im Raum Emmen Dorf vor. Zudem wurde eine erste Vorauswahl der Varianten für die weitere Vertiefung (Phase 2) vorgenommen.

"Seit Jahren erwarten die Anwohnerinnen und Anwohner entlang der Seetalstrasse und insbesondere die Bevölkerung von Emmen Dorf eine Verbesserung ihrer Lebensqualität", sagt Gemeinderat Josef Schmidli. "Ich freue mich, dass wir mit dem Abschluss der Phase 1 der Zweckmässigkeitsbeurteilung diesem Ziel nun einen grossen Schritt näher gekommen sind."

Einladung zur Variantenpräsentation
Kanton und Gemeinde laden die Emmer Bevölkerung anlässlich einer öffentlichen Informationsveranstaltung zur Präsentation der Resultate aus der Phase 1 der Zweckmässigkeitsbeurteilung Umfahrung Emmen Dorf sowie des weiteren Vorgehens ein. Der Anlass findet statt am Mittwoch, 15. Januar 2020, 19 bis 20.30 Uhr, im Betagtenzentrum Emmenfeld an der Kirchfeldstrasse 27 in Emmen.


Umfahrung Emmen Dorf
Entlang der Seetalstrasse sollen die Verkehrssicherheit erhöht, die Erreichbarkeit sichergestellt und der Verkehrsfluss verbessert werden. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Datum der Neuigkeit 18. Dez. 2019