Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

News

  • PDF
  • Druck Version

Martina Frey neues Mitglied der Bildungskommission

Der Gemeinderat hat Martina Frey als Vertreterin Bildungsfachfrau in die Bildungskommission gewählt. Sie ersetzt den zurückgetretenen Titus Bürgisser. Die Bildungskommission berät den Gemeinderat in schulischen Angelegenheiten.

Infolge des Rücktritts von Titus Bürgisser (Grüne) hat der Gemeinderat Martina Frey (Bildungsfachfrau) als Nachfolgerin in die Bildungskommission gewählt.
Martina Frey ist in Ballwil aufgewachsen und wohnt in Emmen. Sie ist Mutter von drei Kindern im Schulalter. Martina Frey hat sich an der Hochschule Luzern für Design und Kunst zur diplomierten Zeichnungs- und Werklehrerin ausbilden lassen. Sie unterrichtet an einer Oberstufe Bildnerisches Gestalten. Ausserdem engagiert sie sich im Verband Schweizerischer Lehrpersonen, sowie im Verband Lehrpersonen für Bildnerisches Gestalten.

Aufgaben der Bildungskommission
Die Bildungskommission vertritt die schulischen Anliegen der Öffentlichkeit und der Elternschaft und berät den Gemeinderat in schulischen Angelegenheiten. Sie setzt sich aktuell aus neun stimmberechtigten Mitgliedern zusammen und wird von Bildungsdirektorin Susanne Truttmann geleitet.

Die politischen Mitglieder der Bildungskommission werden von den Parteien unterbreitet und beraten als Kontaktpersonen die Fraktionen des Einwohnerrates in Bildungsfragen und Bildungsvorlagen. Zu der Bildungskommission gehören Vertretungen der Elternschaft, der Musikschule, der Ausbildungsbetriebe (Wirtschaft, Gewerbe) und Fachvertretungen (z.B. PH) an. Alle Fraktionen des Einwohnerrates sind in der Bildungskommission repräsentiert.

Dokument Medienmitteilung Neues Mitglied Bildungskommission (pdf, 165.9 kB)


Datum der Neuigkeit 10. Sept. 2015