Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

News

  • PDF
  • Druck Version

Energiefreundliche Erweiterung bei der Schulanlage Emmen Dorf

Bei der Schulanlage Emmen Dorf wurde der bestehende Pavillon um ein Stockwerk erweitert. Neben dem Pavillon wurde in einem Mitwirkungsprojekt mit Kindern und Eltern ein erlebnisorientierter Spielplatz gebaut. Auf dem Dach des erweiterten Pavillons montierten Kinder in einem Jugendprojekt eine Photovoltaikanlage, die mehr Strom produziert als der neue Pavillon der Schulanlage Emmen Dorf benötigt.

Erweiterung
Bei der Schulanlage Emmen Dorf wurde der bestehende eingeschossige Pavillon durch ein zusätzliches Stockwerk erweitert. Im Erweiterungsbau ist Schulraum für zwei Kindergärten- oder Unterstufenklassen entstanden. Im Erdgeschoss werden weiterhin schul- und familienergänzende Tagesstrukturen, wie beispielsweise der Mittagstisch angeboten. Der Bedarf für diesen Erweiterungsbau wurde im Schulraumplanungsbericht aufgezeigt und ist in die langfristige Investitionsplanung aufgenommen worden.

Erlebnisorientierter Spielplatz
Neben dem Pavillon wurde ein erlebnisorientierter Spielplatz erbaut. Dieser entstand durch ein Mitwirkungsprojekt mit Eltern und Kindern, das mit fachlicher Unterstützung realisiert wurde. Bereits während der Planung des Spielplatzes wurden die Kinder miteinbezogen. Gemeinsam bauten und gestalteten am Samstag, 22. August 2015 rund 30 Eltern mit ihren Kindern den neuen Spielplatz.

Solaranlage als Jugendprojekt
Auf dem Dach des erweiterten Pavillons montierten Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse unter der Leitung der Firma BE Netz AG eine Photovoltaikanlage. Die Montage der Anlage dauerte zwei Tage. Die Photovoltaikanlage hat eine Nennleistung von 29.6 kW. Die Solarzellen werden jährlich rund 25`000 kWh Strom produzieren, was gut 1/3 des Stromverbrauchs der gesamten Schulanlage Emmen Dorf ausmacht. Dieser Strom wird in erster Linie selbst genutzt und der nicht zeitgleich benötigte Anteil in das Netz der CKW eingespeist. Damit hat die Gemeinde Emmen als Energiestadt einen weiteren energiefreundlichen Bau realisiert.

Mit einer kleinen Feier werden am Freitag, 11. September 2015 von 17:00 – 18:00 die Erweiterung, der erlebnisorientierte Spielplatz und die Solaranlage eingeweiht.
Die Schulanlage Emmer Dorf mit Photovoltaikanlage
 

Dokument Medienmitteilung Schulanlage Emmen Dorf (pdf, 151.5 kB)


Datum der Neuigkeit 9. Sept. 2015