Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

News

  • PDF
  • Druck Version

"Üsi Badi" Mooshüsli startet mit Veränderungen ins neue Jahr

Das Frei- und Hallenbad Mooshüsli lanciert eine neue Webseite. Diese wird moderner und bietet den Nutzenden eine verbesserte Übersicht. Auch kommt es zu einer Neupositionierung und einem Pächterwechsel.

Am Donnerstag, 02. Februar 2017, wird die neue Webseite des Frei- und Hallenbads Mooshüsli aufgeschaltet. Das überarbeitete Design verbessert die Übersicht und die Benutzerfreundlichkeit. Zudem kann die neue Webseite nun auch mit Smartphones und Tablets optimal genutzt werden. Franz Geisseler, Leiter Bereich Badeanlagen, erklärt: «Die alte Seite war technisch nicht mehr auf dem neusten Stand, das wollten wir ändern». Die beliebten Sujets bleiben jedoch erhalten und prägen weiterhin das visuelle Erscheinungsbild. Ergänzend wurden neue Funktionen eingebaut wie eine Übersicht über bevorstehende Events im Mooshüsli oder eine Funktion für Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge. Auch auf Facebook ist die Badi Mooshüsli vertreten und informiert die Gäste regelmässig über aktuelle Themen.

Neupositionierung - Öffnung für öffentliche Anlässe
Das Frei- und Hallenbad Mooshüsli öffnet seine Tore für lokale und regionale Anlässe. Franz Geisseler betont: «Es ist uns ein grosses Anliegen, unsere Parkanlage vermehrt für öffentliche Events zugänglich zu machen.» Insbesondere im Winter soll die 35'000 m2 grosse Parkanlage für Anlässe von externen Veranstaltern geöffnet werden. 2017 steht bereits das erstmals durchgeführte Food Festival «Z'ämme ässe» der vereinigten Quartiervereine auf dem Programm.

Ein neuer Pächter verköstigt die Gäste
Das Restaurant Mooshüsli hat einen neuen Pächter. Seit dem 01. Januar 2017 bewirtet José Henriques Santana Tomás aus Emmen ganzjährig die Gäste. Er löst das Restaurant Gersag als Pächter ab, da das Gersag unter einer neuen Führung steht. Mit dem Pächterwechsel ändert sich auch die Speisekarte. Unter der Woche werden neben einem Wochenmenü abwechslungsreiche Tagesmenüs und weitere warme Mahlzeiten angeboten. Um den Anregungen der Gäste zu entsprechen, sind die Öffnungszeiten nun ganzjährig dem Badebetrieb angepasst. Verpächterin ist die Gemeinde Emmen.

Mooshüsli «üsi Badi»
Das Mooshüsli wurde 1954 erbaut und bietet ein modernes Frei- und Hallenbad sowie einen
Wellnessbereich an. Rund 300'000 Gäste besuchen das Bad jährlich. Die 35'000 m2 grosse Parkanlage mit vielfältigen alten Baumbestand soll künftig auch für öffentliche Anlässe zugänglich gemacht werden. 2017 wird der Eingangsbereich sanft renoviert und ein Schattensegel im Kinderbeckenbereich installiert. Das Mooshüsli beschäftigt 14 Mitarbeitende und steht seit dem 1. Mai 2016 unter der Leitung von Franz Geisseler.
neue Webseite
 

Dokument MM_üsi Badi Mooshüsli startet mit Veränderungen ins neue Jahr (pdf, 118.9 kB)


Datum der Neuigkeit 2. Feb. 2017