Willkommen auf der Website der Gemeinde Emmen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

News

  • PDF
  • Druck Version

Reduktion der Feuerwehrersatzabgabe

Die Feuerwehrersatzabgabe in der Gemeinde Emmen wurde von 4 ‰ auf 3.3 ‰ reduziert. Dies, weil der Feuerwehrfonds im Verlauf der letzten Jahre wieder auf eine gesunde Basis gewachsen ist. Der Regierungsrat hat einen entsprechenden Antrag des Gemeinderates genehmigt.

Die Feuerwehr Emmen gewährleistet als allgemeine Schadenwehr einen raschen Einsatz und unverzügliche Hilfe. Zudem ist sie zuständig für den Einsatz auf der Nationalstrasse (Feuer- und Strassenrettung) und ist der einzige Chemiewehrstützpunkt im Kanton Luzern. Um all diesen Aufträgen gerecht zu werden und den entsprechenden Investitionsbedarf abdecken zu können, musste die Feuerwehr-Ersatzabgabe im Jahr 2011 von 3 ‰ auf 4 ‰ angehoben werden.

Reduktion ist gerechtfertigt
Mittlerweile hat sich der Feuerwehrfonds positiv entwickelt, was die Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission des Einwohnerrates veranlasste, eine Reduktion der Ersatzabgabe prüfen zu lassen. Dabei ergab sich, dass eine Reduktion der Ersatzabgabe von 4 ‰ auf 3.3 ‰, unter Berücksichtigung künftiger Herausforderungen und Investitionen, gerechtfertigt ist. Der Gemeinderat hat diese Herabsetzung genehmigt. Rolf Born, Direktor Sicherheit und Sport erklärt: "Es macht nicht Sinn, dass bei einem spezialfinanzierten Fond Geld auf Vorrat gesammelt wird."
Gemäss § 105 Abs. 3 des kantonalen Gesetzes über den Feuerschutz (FSG) ist für die Herabsetzung der Ersatzabgabe zusätzlich die Genehmigung des Regierungsrates erforderlich. Der Regierungsrat hat am 11. Juli 2018 den Antrag des Gemeinderates genehmigt. Der Feuerwehrfond ist spezialfinanziert und belastet die laufende Rechnung der Gemeinde Emmen nicht. Die Änderung tritt per sofort in Kraft und betrifft das Rechnungsjahr 2018.



Datum der Neuigkeit 19. Juli 2018