Im September wird ein Teil des Hochschule Luzern Design & Kunst mit rund 300 Studenten und Dozenten in den Bau 745 in die Viscosistadt ziehen.

„Die Kultur von Luzern bewegt sich nordwärts nach Emmen“, wurde an einem Kulturfrühschoppen der Kulturdirektion festgestellt. Dieser Trend wird nun gestärkt mit dem Entscheid, den Hochschulstandort Kunst und Design nach Emmen zu verlegen. „Die Hochschule Luzern – Design und Kunst wird kulturellen Schub, kreativen Raum und kunstpädagogischen Reichtum nach Emmen bringen“, sagt Kulturdirektorin Susanne Truttmann. Das Ambiente in den ehemaligen Industriebauten in der Viscosistadt solle zum Nährboden und zum Brennpunkt einer Kreativwirtschaft werden – mit Hochschule, Ateliers und Zwischennutzungen.

Offizielle Eröffnung ist Freitag, 23. September 2016


Weitere Informationen zur Hochschule Design & Kunst