Das Zivilstandsamt Emmen ist für die Beurkundung des Todes zuständig, wenn das Ereignis in unserem Zivilstandskreis stattgefunden hat. Wir stellen die Kremations- oder Bestattungsbewilligung nur aufgrund der ärztlichen Todesbescheinigung aus. Der Todesfall muss dem Zivilstandsamt innert zwei Tagen gemeldet werden.

Falls der/die Verstorbene in Emmen wohnhaft war, ist das Zivilstandsamt Emmen für die Anordnung der Bestattung zuständig.

Wir bitten Sie, mit uns einen Termin zu vereinbaren.

Für die Anmeldung des Todesfalles bitten wir Sie folgendes mitzubringen:
  • ärztliche Todesbescheinigung
  • Familienbüchlein oder Familienausweis

Zusätzlich, wenn die verstorbene Person nicht Schweizer/in war:
  • ausländischer Pass der/des Verstorbenen
  • Eheschein, sofern vorhanden
  • Geburtsschein, sofern vorhanden
  • Ausländerausweis

Für Bestattungen in der Gemeinde Emmen siehe Friedhofverwaltung.

Zugehörige Objekte