18. März 2020
Die Gemeinde Emmen unterstützt die von Bund und Kanton angeordneten Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus und zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung. Alle für die Gemeinde Emmen spezifischen Massnahmen finden Sie hier aufgelistet. Die Seite wird laufend aktualisiert.

Stand 11. Oktober 2020

Vor einer Ansteckung schützen wir uns am besten, wenn wir die Hygiene- und Verhaltensregeln befolgen, heisst: Abstand halten (mindestens 1,5 Meter zum nächsten Mitmenschen) sowie regelmässiges und gründliches Händewaschen (vor allem nach Berühren von stark von Menschenhänden frequentierten Oberflächen und Gegenständen). Wer keinen Seifenspender und fliessend Wasser zur Hand hat, nutzt Händedesinfektionsmittel. Und wer die 1,5-Meter-Luft-Barriere zu anderen Menschen nicht aufrechterhalten kann oder mit entsprechenden Anweisungen dazu aufgefordert wird (Beispiel öV), der zieht eine Schutzmaske über Mund und Nase.

Plakat orange

Das Coronavirus ist nicht verschwunden. Die zuletzt stark gestiegenen Fallzahlen machen das deutlich. Das ist kein Grund für Panik, aber einer, um in Erinnerung zu rufen, wie wir uns am effektivsten vor dem Virus schützen. Während die blau gefärbten BAG-Plakate auf die Schutzmassnahmen hinweisen, betont die orange Farbe, dass es jetzt wichtig ist, diese Massnahmen einzuhalten. Deshalb nochmals: Abstand halten, Hände waschen, mit Maske schützen. Das gilt im privaten Umfeld ebenso wie bei der Arbeit.

Herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, sich und andere weiterhin zu schützen.

Auskunft
Für Anliegen, Fragen oder Anregungen nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse corona@emmen.ch.

Informationen Volksschulen Emmen

Alle wichtigen und stets aktualisierten Informationen zur Situation der Volksschulen Emmen entnehmen Sie hier.

Gemeindeverwaltung

Zugehörige Objekte

Name
BAG_so_schuetzen_wir_uns_orange.pdf Download 0 BAG_so_schuetzen_wir_uns_orange.pdf