22. Juli 2020
Kein Durchgangsverkehr am Littauerberg: Wegen starken Niederschlägen und aus Sicherheitsgründen bleiben Abschnitte auf der Verbindungsstrasse von Emmenbrücke via Grudligen nach Malters gesperrt. Entsprechende Hinweistafeln sind installiert.

Im Nachgang an die heftigen Gewitter mit starken Regenfällen von Ende Juni und Anfang Juli 2020 mussten die westliche und östliche Bergstrasse in Littau aus Sicherheitsgründen vom Tiefbauamt der Stadt Luzern für schätzungsweise zwei Monate gesperrt werden. Als flankierende Massnahme bleibt die Verbindungsstrasse von Emmenbrücke, Erlenstrasse, via Grudligen, ab Chrattenbach nach Malters, Spahau für denselben Zeitraum für den Durchgangsverkehr ebenfalls gesperrt.

Entsprechende Signalisationen und Hinweistafeln wurden vom Tiefbauamt der Stadt Luzern aufgestellt. Um die Verkehrsteilnehmenden frühzeitig über die Strassensperrungen zu informieren und unnötige Wendemanöver zu verhindern, werden die entsprechenden Hinweistafeln bereits ab Sprengi installiert.

Strassensperre Littauerberg
Die rot markierten Strassenabschnitte sind für den Durchgangsverkehr gesperrt. (Bild: Google Maps)