Haupinhalt

Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Kreis Emmen

Herzlich willkommen auf der Website der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Kreis Emmen.

Die KESB Kreis Emmen stellt auf Antrag oder von Amtes wegen den Schutz von Kindern und Erwachsenen der Gemeinden Emmen, Neuenkirch, Rain und Rothenburg sicher, welche die für sie notwendige Unterstützung nicht selber anfordern können oder bei denen niederschwellige Unterstützungsangebote oder vorgelagerte Einrichtungen nicht (mehr) ausreichen. Den betroffenen Personen wird anhand massgeschneiderter Lösungen in Form von Betreuungsangeboten oder Massnahmen geholfen.

Das Recht auf Selbstbestimmung bleibt dabei wenn immer möglich gewahrt. Die Grundsätze der Subsidiarität und Verhältnismässigkeit bilden der Behörde dabei eine Leitschnur, d.h. jede behördliche Massnahme muss nicht nur erforderlich, sondern auch geeignet sein.

Mit der Führung von Kindes- oder Erwachsenenschutzmassnahmen werden in der Regel Berufsbeistandspersonen betraut. Die betroffene Person besitzt ein Vorschlagsrecht und kann auch die Einsetzung eines privaten Mandatsträgers (priMas) oder einer privaten Mandatsträgerin beantragen. Die Beistandsperson bemüht sich stets um die bestmögliche Wahrung der Interessen des betroffenen Kindes, des/der Jugendlichen oder der erwachsenen Person.

Zu den Aufgaben der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde zählen namentlich

  • Abklärungen infolge Gefährdungsmeldungen betreffend Kinder und Erwachsene
  • Anordnung von Beistandschaften
  • Fürsorgerische Unterbringungen von Erwachsenen
  • Erteilung von Weissungen an die Eltern
  • Anordnung von Beistandschaften oder Vormundschaften, Aufhebung des Aufenthaltsbestimmungsrechtes; Entzug der elterlichen Sorge sowie Unterbringung von Kindern
  • Ernennung und Beaufsichtigung von Beistandspersonen
  • Entscheide im Zusammenhang mit Vorsorgeaufträgen und Patientenverfügungen
  • Entscheide betreffend die gesetzliche Vertretung urteilsunfähiger Personen
  • Einräumung der gemeinsamen elterlichen Sorge
  • Einvernehmliche Regelung des Unterhalts für Kinder unverheirateter Eltern
  • Regelung des persönlichen Verkehrs zwischen Eltern und Kindern
  • Bescheinigung der Handlungsfähigkeit

 

KESB kurz erklärt - Albanisch
KESB kurz erklärt - Serbisch
KESB kurz erklärt - Kroatisch
KESB kurz erklärt - Türkisch
KESB kurz erklärt - Portugiesisch
KESB kurz erklärt - Italienisch
KESB kurz erklärt - Französisch
KESB kurz erklärt - Englisch
KESB kurz erklärt - Deutsch
KESB kurz erklärt - Spanisch
KESB kurz erklärt - Russisch
KESB kurz erklärt - Arabisch
KESB kurz erklärt - Tamil
KESB kurz erklärt - Tigrinia

Kontakt

Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Kreis Emmen
Rüeggisingerstrasse 22
6020 Emmenbrücke
Tel. 041 268 04 25
kesb@emmen.ch

Öffnungszeiten

Tag Vormittag Nachmittag
Montag 9 bis 11.30 Uhr 14 bis 17 Uhr (vor Feiertagen bis 16 Uhr)
Dienstag Vormittag geschlossen 14 bis 16.30 Uhr (vor Feiertagen bis 16 Uhr)
Mittwoch 9 bis 11.30 Uhr 14 bis 16.30 Uhr (vor Feiertagen bis 16 Uhr)
Donnerstag 9 bis 11.30 Uhr 14 bis 16.30 Uhr (vor Feiertagen bis 16 Uhr)
Freitag 9 bis 11.30 Uhr Nachmittag geschlossen

Ausserhalb der Schalteröffnungszeiten können auf Voranmeldung (mind. 1 Tag im Voraus) individuelle Termine vereinbart werden. Nehmen Sie dazu direkt mit uns Kontakt auf.

Name Verantwortlich Telefon
Name Download
Name Beschreibung